Bibliotheken im Wandel

Viele Bibliotheken sind auf der Suche nach einem neuen Selbstverständnis. Dabei kommen sie auf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten mit einem gemeinsamen Nenner: Sie verstehen sich als Treffpunkte und Lernorte. Damit unterscheiden sie sich auf den ersten Blick nicht besonders von ihren Vorgängern. Aber das Wissen liegt nicht mehr nur zwischen zwei Buchdeckeln, Bibliotheken werden (wieder) zu Orten … Weiterlesen

Zum Beitrag

Digitale Dörfer im Deutschlandfunk

Mehr als bloßer Dorftratsch: mit dem DorfFunk halten sich die Bürgerinnen und Bürger lokal auf dem Laufenden und informieren u.a. über Stellenanzeigen, Stammtischrunden und Gesuche. Die Digitalen Dörfer setzen dabei auf lokale Vernetzung. Julia Steingaß, Projektkoordinatorin für die Digitalen Dörfer in Göllheim, Bürgermeister Stefan Antweiler und Matthias Koch vom Fraunhofer IESE im Interview zum nachlesen … Weiterlesen

Zum Beitrag

Besondere Orte im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal steckt voller besonderer Orte. Damit keiner dieser Schätze untergeht, widmen wir uns ihnen in einem eigenen Projekt. Ziel ist eine Datenbank zur vielfältigen Auswertungsmöglichkeit für Kommunen und Tourismus. Projektleiterin Marita Schnepf-Orth stellt Ihnen in diesem Video einige besondere Orte vor.      

Zum Beitrag

Lange Leben im Dorf

„Wenn wir den Leuten nicht sagen können, warum sie bei uns bleiben sollen, wandern sie in die Städte ab. Dann verlieren wir unsere Existenzberechtigung.“ so Klaus Lütkefedder, Bürgermeister von Wallmerod im Westerwald. Deshalb sagt er es den Leuten. Mit welchen Mitteln er das tut, berichtet die Süddeutsche Zeitung in diesem Artikel. Lesen Sie auch: Acht … Weiterlesen

Zum Beitrag

Forschungsprojekt CoWorkLand

Der Blog der Netzpiloten berichtet von einem Forschungsprojekt der Heinrich-Böll-Stiftung zu Coworking auf dem Land – dem ersten wissenschaftlichen Projekt seiner Art. Dem Thema widmet sich am 15. Juni ebenso das Rural Coworking Barcamp am Ammersee. Zu den Experten, die zu Gast sein werden, gehört auch unsere Kollegin Annika Saß mit dem Projekt Schreibtisch in … Weiterlesen

Zum Beitrag

Kostenloser ÖPNV in Estland

Straßenbahn

Die Esten sind nicht nur immer wieder das Lieblingskind von Fans digitaler Entwicklungen im Alltag. Tallinn wird auch oft als die europäische Hauptstadt der Innovationen bezeichnet. Jetzt soll Estland das erste Land mit kostenlosem ÖPNV der Welt werden. Dieses Interview (Englisch) erklärt genauer, wie das funktioniert.  

Zum Beitrag

Innovationspreis für die Digitalen Dörfer

Unsere Digitalen Dörfer sind jetzt offiziell „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2018“. Das Projekt läuft erfolgreich seit 2015 in den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Eisenberg und Göllheim und widmet sich dem Thema Digitalisierung im ländlichen Raum. Wir gratulieren allen Beteiligten zum Innovationspreis – vielen Dank für die gute Zusammenarbeit! Projektwebsite: www.digitale-doerfer.de Allgemeine Informationen zum Projekt: Hier … Weiterlesen

Zum Beitrag

Die BUGA kommt gut im Landtag an

Im rheinland-pfälzischen Landtag sind sich alle Fraktionen einig, dass die Bundesgartenschau im Welterbe Oberes Mittelrheintal eine gute Idee ist. Innenminister Roger Lewentz möchte den Mittelrhein wieder in der „Champions League der internationalen europäischen Tourismus-Destinationen“ sehen. Seine Rede können Sie sich auf unserem Blog ansehen Alle Beiträge zur BUGA im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Zum Beitrag

Das Ko-Dorf

Wieso nicht das Beste aus beiden Welten – Land und Stadt – nutzen? Mit dem Ko-Dorf möchte eine Gruppe aus Architekten, Handwerkern und anderen Kreativen das Landleben neu erfinden. Dieser Artikel widmet sich ihrem Konzept.

Zum Beitrag

Tag der Architektur 2018

„Architektur bleibt!“ ist das bundesweite Motto für den Tag der Architektur 2018, der am letzten Juniwochenende (23. und 24. Juni) stattfindet. Das Motto steht 2018 in Anlehnung an das Europäische Kulturerbejahr ECHY, in dem sich Europa seines gemeinsamen kulturellen – und baukulturellen – Erbes bewusst macht. Parallel laden regionale Architektengruppen und ihre Partner ein zu … Weiterlesen

Zum Beitrag