Hotelbedarfsanalyse: Bitte um Teilnahme

Hotelzimmer

Der Erfolg der BUGA im Welterbe Oberes Mittelrheintal wird sich auch an den Übernachtungen messen lassen. Um Klarheit über den Status Quo zu schaffen, haben wir mit der IHK Koblenz eine Hotelbedarfsanalyse für die Ferienregion romantischer Rhein in Auftrag gegeben. Für die Erstellung der Studie sind wir auf die Unterstützung der regionalen Unternehmen und Betriebe … Weiterlesen

Zum Beitrag

Wir verlieren einen guten Partner

Kurt Pirmann war für die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. als Verbandsbürgermeister und Oberbürgermeister ein verlässlicher, kompetenter und geschätzter Partner. In mehreren Projekten durften wir auf ihn und seine Erfahrungen und Ratschläge vertrauen. Wir trauern um einen großen Menschenfreund und guten Politiker.

Zum Beitrag

Ein neuer Burgenblogger auf der Sooneck

Die Burg Sooneck bei Niederheimbach hat wieder einen Burgenblogger und das Obere Mittelrheintal gleich mit. Christoph Bröder ist zum ersten Juni angetreten und seine Berichte versprechen schon jetzt bilderreich zu werden. Lernen Sie ihn mit uns kennen. Das ehrenamtliche TV-Magazin „Wir in Rhens“ hat ihn außerdem gleich interviewt. Christoph Bröder ist nach Jessica Schober, Clemens … Weiterlesen

Zum Beitrag

Das Ja zur BUGA im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Die Deutsche bundesgartenschaugesellschaft unterwegs am Mittelrhein

Am 16. Mai führte der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft durch das Mittelrheintal. Am Abend wurde die Bewerbung um die BUGA2031 offiziell offiziell übergeben – das Ergebnis von drei Jahren Vorarbeit. Und einen Tag später kam schon die positive Antwort. Und eine Überraschung. Der SWR berichtet.

Zum Beitrag

Deutliches Ja zur BUGA2031

Die Welterbe-Kommunen haben keinen Zweifel daran gelassen, dass sie hinter der BUGA2031 im Oberen Mittelrheintal stehen: bei der Versammlung des Zweckverbands Welterbe Oberes Mittelrheintal am 23. April stimmten 182 dafür  – und bloß drei dagegen. Das ist nicht nur ein Meilenstein, sondern 67 Rheinkilometer Erfolg, auf den wir und alle Beteiligten stolz sein können. Trotz … Weiterlesen

Zum Beitrag

Digitale (R)Evolution in Betzdorf

Einen sehr informativen und spannenden Abend zur Digitalisierung konnten gestern die Besucherinnen und Besucher in der Betzdorfer Stadthalle erleben. Thema des Abends war „Digitale (R)Evolution – Digital geht nicht weg – machen Sie was draus!“. In den beiden Vorträgen von Jörg Heynkes und Marco Sewald (Sparkassenverband Rheinland-Pfalz) wurde deutlich, wie die digitalen Entwicklungen unser Leben … Weiterlesen

Zum Beitrag

Wohnraumbedarf in Kleinstädten

Leerstand in Rockenhausen

Der demografische und wirtschaftsstrukturelle Wandel verändert die Ansprüche der Bevölkerung an Wohnungen in Bezug auf Größe, Ausstattung, Lage, Barrierefreiheit und Energieeffizienz. Das vom rheinland-pfälzischen Finanzministerium beauftragte Gutachten zur „Qualitativen und quantitativen Wohnraumnachfrage in Rheinland-Pfalz bis zum Jahr 2030“ kündigt zudem für periphere und strukturschwache ländliche Räume einen wachsenden Angebotsüberhang und ausbleibende Investitionen in bestehende Wohnungen … Weiterlesen

Zum Beitrag

Jahresbericht 2017

Blicken Sie mit uns gemeinsam auf eine ganze Reihe von Projekten zurück, die uns 2017 begleitet haben: Im letzten Jahr lagen unsere Schwerpunkte bei der Stärkung und Weiterentwicklung der Region UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal, den Chancen der Digitalisierung und der Kommunalentwicklung. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Zum Beitrag

Der DorfFunk startet

Experten des Fraunhofer IESE stellen den DorfFunk vor

Es ist soweit: Am 1. März stellten die Experten des Fraunhofer IESE die App DorfFunk in Kerzenheim vor, mit der sich die Bewohner einer Gemeinde ganz einfach austauschen können. Sie können sich nicht nur Nachrichten schreiben, sondern Termine an alle Nachbarn senden, sich Werkzeuge leihen, gegenseitig aushelfen oder die Gemeindenachrichten abrufen. Der DorfFunk steht ab … Weiterlesen

Zum Beitrag