Burgenblogger Timo Stein

Timo Stein ist der dritte Burgenblogger auf der Burg Sooneck im Mittelrheintal

Zum dritten Mal in Folge bloggt ein Burgenblogger am Mittelrhein. Der Journalist Timo Stein wohnt von Mai bis Oktober 2017 auf der Burg Sooneck bei Niederheimbach und in der Festung Ehrenbreitstein und berichtet von dort über die Region.  Er tritt dabei die Nachfolge von Jessica Schober und Moritz Meyer an. Entwickelt wurde das Projekt von … Weiterlesen

Zum Beitrag

Digitale Dörfer – Phase 2

Digitale Dörfer vernetzen den ländlichen Raum

Unser Projekt „Digitale Dörfer“ startete im Sommer 2015 mit dem Ziel die Digitalisierung zu nutzen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Lebens im ländlichen Raum zu meistern. Seitdem entstehen Konzepte und Lösungen, die sich dem Thema in ganzheitlicher Betrachtung widmen. Denn wir sind überzeugt: Die Digitalisierung birgt hier große Chancen. Aus der ersten Phase „Digitale … Weiterlesen

Zum Beitrag

BUGA2031 – ein Großprojekt

ja zur BUGA2031 im Oberen Mittelrheintal

67 Kilometer BUGA2031 Seit dem 27. Juni 2002 trägt das Obere Mittelrheintal den Titel „UNESCO-Welterbe“. Das Welterbekomitee der UNESCO würdigte das Obere Mittelrheintal als „eine Kulturlandschaft von großer Vielfalt und Schönheit“. Von Bingen und Rüdesheim bis Koblenz reicht die 67 Kilometer lange Welterbestätte und stellt damit rund fünf Prozent des gesamten Flussverlaufs dar. Eine weltberühmte … Weiterlesen

Zum Beitrag

Burgenblogger Moritz Meyer

Moritz Meyer und das Burgenblogger-Mobil

Burgenblogger vom 1. Mai bis 31. Oktober 2016 und damit Nachfolger der Burgenbloggerpionierin Jessica Schober war der Journalist Moritz Meyer. Er ist Journalist aus Leidenschaft, war aber auch schon mal Pressesprecher. Hält sich am liebsten im Freien auf, um all die Geschichten aufzusammeln, die auf den Straßen liegen. War schon so oft online, dass er … Weiterlesen

Zum Beitrag

Digitale Dörfer – Phase 1

Digitale Dörfer - Digitalisierung für alle

Unser Projekt „Digitale Dörfer“ startete im Sommer 2015 mit dem Ziel die Digitalisierung zu nutzen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Lebens im ländlichen Raum zu meistern. Seitdem entstehen Konzepte und Lösungen, die sich dem Thema in ganzheitlicher Betrachtung widmen. Denn wir sind überzeugt: Die Digitalisierung birgt hier große Chancen. Digitale Dörfer sind Vorreiter Im … Weiterlesen

Zum Beitrag

Burgenbloggerin Jessica Schober

Burgenbloggerin mit Burgverwalter und Reporterin

Jessica Schober machte den Anfang und ging als erste Burgenbloggerin in die Geschichte ein. Von Mai bis August 2015 setzte sie Maßstäbe. Sie ist reisende Geschichtensammlerin. Liebt es, wenn Leute von ihren Leidenschaften erzählen und will stets wissen, wie viel Widerstand die Dinge leisten. Gebürtig aus Frankfurt/Oder. Aufgewachsenes Nordlicht. Reporterin, ausgebildet an der Deutschen Journalistenschule … Weiterlesen

Zum Beitrag

Unser Dorf für Alle – barrierefrei und altersgerecht

Jung und Alt Hand in Hand

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Und mit dem Alter sinkt die Mobilität. Um die Menschen zu unterstützen und Teilhabe zu ermöglichen ist es wichtig den öffentlichen Raum uneingeschränkt und barrierefrei zu gestalten. Eine angepasste öffentliche und private Infrastruktur – breite Wege, ebenerdige Zugänge etc. – steigert die Lebensqualität in den Kommunen. Und um das zu … Weiterlesen

Zum Beitrag

Leerstandsrisiko-Rechner

Leerstand mit dem Leerstandsrisiko-Rechner vorhersehen

Meine Gemeinde 2030 im Leerstandsrisiko-Rechner Der demografische Wandel wird die Nachfrage nach kommunalen Infrastrukturen und Dienstleistungen in Rheinland-Pfalz verändern. Was genau kommt auf die Kommunen zu? Was bedeuten der Rückgang von Einwohnern und eine immer ältere Bevölkerung für Schulen, Kindergärten, Einzelhandelsflächen oder Altersheime? Welche Einrichtungen der Daseinsvorsorge brauchen Kommunen im Jahr 2030 und welche nicht … Weiterlesen

Zum Beitrag

Unsere 100 kleinsten Dörfer

Dorf inmitten von Natur

Dörfer mit dem Ehrenamt im Herzen Rheinland-Pfalz hat über 2.000 Gemeinden – davon haben 140 weniger als 100 Einwohner. Die zwei kleinsten Gemeinden haben lediglich elf Einwohner. Jede Gemeinde, unabhängig von ihrer Größe, verfügt über ein eigenes kommunalpolitisches Parlament, das aus Bürgermeister und Gemeinderat besteht. Das Herz dieses geschlossenen Systems stellt das Ehrenamt dar. Gesellschaftsstrukturelle … Weiterlesen

Zum Beitrag

Burgenblogger für das Obere Mittelrheintal

Burgenblicke am Rhein

Im Mittelrheintal ist das Spannungsfeld zwischen Rhein-Romantik und Realität unübersehbar. Burgenlandschaft, Wiege des Tourismus und Welterbe sind hier eng verstrickt mit Leerstand, veralteter Gastronomie, Bahnlärm und Brückendiskussion. Doch was steckt noch in diesem weltberühmten Tal? Welche Geschichten, Ideen und Bewegungen gibt es zu entdecken? Um unvoreingenommen zu sehen, wie es aktuell um die Region steht, … Weiterlesen

Zum Beitrag